Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

Entspannung

Innere Harmonie mittels Shirodhara

Von Florian Novak am 2. April 2015

Innere Harmonie mittels Shirodhara Unter Shirodhara versteht man einen ayurvedischen Stirnguss bei welchem ein sanfter und gleichmäßiger Ölstrahl auf den Kopf und die Stirn getropft wird. Üblicherweise wird hierfür warmes Kräuteröl auf Sesambasis verwendet.

Das Öl fließt aus einer Höhe von acht bis zehn Zentimetern in genau definierten Bahnen und Rhythmen je nach Behandlung 30 bis 60 Minuten lang. Der Guss bewirkt eine tiefe Entspannung, Harmonie, Losgelöstheit und ein Gefühl der inneren Ruhe. Weiters lindert er chronische Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Depressionen sowie psychosomatische Erkrankungen und sogar Hauterkrankungen.

Während der Behandlung liegt man auf dem Rücken, den Kopf nach hinten geneigt und den Nacken leicht überstreckt. Der Flüssigkeitsstrahl läuft aus einem sogenannten Dhara-Gefäß auf die Stirn der Patienten und Patientinnen. Die Apparatur wärmt das Öl auf die gewünschte Temperatur und sorgt durch ständiges Umwälzen für einen konstanten Fluss und geringen Ölverbrauch.

Da die Anwendung blutdrucksenkend ist, sollte unmittelbar zuvor eine den Kreislauf fördernde Ganzkörpermassage durchgeführt werden. Nach dem Ende des Shirodhara wird eine anschließende Erholungsphase empfohlen.

via: ayurveda-4-wellness und wikipedia, Bild: flickr/Therme Loipersdorf


Nach oben