Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

Auszeit

8 Dinge, die Sie das Leben verschönern

Von Florian Novak am 11. Februar 2015

1) Wieder echte Dates

Wenn Sie in einer längeren Beziehung sind (was auch immer „länger“ bedeuten soll), dann gibt es vermutlich immer weniger richtige Dates. So etwas steht ab jetzt wieder im Kalender. Und zwar immer etwas Besonderes. Nicht zum Italiener um die Ecke gehen. Nicht zu Hause einfach eine Kerze anzünden und „romantisches Dinner“ dazu sagen. Sich für den Partner mal wieder richtig ins Zeug legen. Denn im Vertrauen: Dass sie oder er da ist, ist nicht selbstverständlich.

2) Hour of Power

Eine Methode von Tony Robbins. Es geht darum, sich täglich (nicht unbedingt eine Stunde, es reichen auch 15 Minuten) so richtig mental aufzubauen: Atemübungen, Tonys Version von Affirmationen, die Arbeit an bestimmten Glaubenssätzen und das echte Zelebrieren von Dankbarkeit. Nehmen Sie sich die Zeit, es wird Ihnen Gutes bringen!

3) Musik bewusst hören

Mal ehrlich: Wer setzt sich hin und hört „nur“ Musik? Es ist ein Begleitmedium geworden, was schön ist, aber ab und zu verdient Musik auch richtig Aufmerksamkeit. Vielleicht wirkt es anfänglich für Sie ein wenig komisch, sich nur auf den auditiven Kanal zu beschränken und sonst „nichts“ zu tun. Es hat aber Qualität.

4) Kontakte wiederherstellen

Es gibt sie in jedem Freundeskreis oder in jeder Familie. Beziehungen, die lose geworden sind. Menschen, die das Leben verlassen haben. Bei manchen Menschen ist das o.k. und es soll wohl so sein, dass die Wege auseinandergehen. Manchmal tut es aber leid. Wenn es auch in Ihrem Leben so einen Menschen gibt, dann geben Sie sich einen Schubs. Vermutlich freut sie oder er sich, wenn Sie sich melden.

5) Vorlesen

Nein, nicht eine Gute-Nacht-Geschichte für die Kleinen. Sondern Ihrem Partner. Wie wäre es, gemeinsam in eine Buchhandlung zu gehen, ein Buch zu kaufen und sich dann abwechselnd daraus vorzulesen? Macht kaum jemand. Wirkt sicher am Anfang ein wenig seltsam. Macht aber sicher Spaß und schafft besondere Momente zu zweit.

6) Ein Tag für Sie alleine

Keine Mails, keine Anrufe, kein Skype, kein anderer Schnickschnack. Einfach Sie selbst und was immer Sie tun wollen.

7) Alte Filme sehen

Einen Film zu sehen ist immer ein schöner Zeitvertreib. Wann haben Sie zuletzt einen alten Film gesehen, wie beispielweise „Ein Fisch namens Wanda“ oder „Ghostbusters“? Holen Sie sich mal wieder einen Klassiker. Nicht, weil damals alles besser war. Sondern weil es heute gut ist.

8) Traum erfüllen 

Hand aufs Herz. Jeder hat ihn. Oder sogar mehrere. Und kaum jemand beginnt, ernsthaft daran zu arbeiten. Weil es zu groß ist. Weil es zu weit weg ist. Weil es unmöglich scheint. Trauen Sie sich! Lassen Sie solche Gedanken auch einmal zu. „Baden“ Sie in Ihren Zielen und Visionen. Und seien Sie mutig, diese dann auch ehrlich erfüllen zu wollen. Träume sind tatsächlich da, um Sie zu verwirklichen.

Bild: via flickr.com

 

 


Nach oben