Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

So einfach

Charisma als Schlüssel zum Erfolg

Von Florian Novak am 22. Oktober 2014

Manche Menschen vermissen es an sich, andere verfügen darüber im Überfluss – die Rede ist vom Charisma. Im Gegensatz zur weit verbreiteten Meinung ist dieses nicht angeboren, weshalb jeder an seiner persönlichen Ausstrahlung aktiv arbeiten kann. Einige nützliche Tipps die Ihnen auf den Weg dorthin helfen werden, finden Sie hier:

  1. Eigenliebe: Lernen Sie, sich selbst zu lieben, anstatt nur zu akzeptieren. Eigenliebe bedeutet, mit sich selbst voll und ganz zufrieden und im Reinen sein. Menschen mit starker Eigenliebe erfreuen sich an guten Tagen und verwöhnen sich an schlechten. Achten sie allerdings darauf, dass die Eigenliebe nicht zu Selbstverliebtheit wird.
  2. Selbstbewusstsein: Machen Sie sich Ihre Stärken und Schwächen bewusst und suchen Sie nach Ihren verborgenen Talenten. Arbeiten Sie aktiv an Ihren Stärken und bilden Sie sich in Bereichen, in welchen Sie bereits gut sind, weiter. So werden Sie rasch zum Experten oder zur Expertin. Wenn es Ihnen nicht gelingt Ihre Schwächen auszugleichen oder zu beseitigen, dann stehen Sie einfach zu Ihnen.
  3. Lebenssinn: Leben Sie nach klar formulierten Prioritäten, Werten und Zielen. Suchen Sie den Sinn des Lebens in ideellen Werten und nicht in materiellen Dingen wie einem eigenen Haus oder einem neuen Auto. Suchen Sie stattdessen lieber nach Gelegenheiten um etwas zu tun, auf das Sie zurückblicken können und stolz dabei sind.
  4. Interesse: Egozentrische Menschen, die möchten dass sich alles nur um sie dreht, sind für ihre Mitmenschen uninteressant. Sprechen Sie daher andere auf ihre Vorlieben und Interessen an und beobachten Sie jemanden, den sie für charismatisch halten. Durch regen Austausch können Sie immens profitieren.
  5. Bewegung: Halten Sie nicht nur Ihren Geist, sondern auch Ihren Körper fit.  Wer täglich am Schreibtisch vor dem Computer sitzt und sich kaum bewegt verliert nämlich zusehends an Energie und an Leistungsfähigkeit.  Mit ein wenig Sport wie Laufen, Schwimmen oder Yoga bringen Sie wieder Bewegung in Ihr Leben.
  6. Reichtumsbewusstsein: Machen Sie sich bewusst, wie gut es Ihnen geht und was Sie alles haben und können. Damit ist nicht materieller Besitz gemeint, sondern ideelles wie Freunde, Freizeit, Talente und Fähigkeiten.
  7. Ausdruck: Damit ist die Art gemeint, sich der Umwelt zu präsentieren und zu kommunizieren. Stellen Sie fest wie Sie auf andere wirken und ob es notwendig ist zu versuchen, diesen Eindruck zu korrigieren.

via: persönlichkeitsentwicklung; Bild: flickr/jessicahtam


 


Nach oben