Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

So einfach

Gute Taten leicht vollbracht

Von Florian Novak am 11. September 2014

Gute Taten leicht vollbracht„Jeden Tag eine gute Tat“, so lautet das bekannte Pfadfinder-Sprichwort. Fassen wir uns jedoch an die eigene Nase, schaut die Situation schon anders aus. Denn selbst wenn die Motivation vorhanden ist, bietet uns nicht jeder Tag die Möglichkeit, ältere Herrschaften über die Straße zu begleiten oder einer schwangeren Frau den Sitzplatz in der U-Bahn zu überlassen. Wie soll das also gehen, tatsächlich jeden Tag eine gute Tat zu vollbringen?

Für all jene, die gerne öfters Ihrer Umwelt einen Gefallen tun möchten, empfiehlt sich „The Random Acts of Kindness Foundation“. Diese Non-Profit-Organisation hat es sich nämlich zur Aufgabe gemacht, Inspirationsmaterial für verschiedenste gute Taten zusammenzutragen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Da gibt es zuallererst die „Ideen für Nettigkeiten“, die mit lustigen und simplen Tipps wirklich allen von uns die Option bieten, andere glücklich zu machen.
Zusätzlich können die Userinnen und User auch ihre eigenen Geschichten erzählen, es gibt hilfreiches Material zum Download und wissenschaftliche Expertise zu Fragen des Mitgefühls oder der Hilfsbereitschaft.

Das Stöbern auf dieser Website macht wirklich Lust auf mehr individuelles Engagement und bietet gleichzeitig unzählige effektive Hilfestellungen an. Mit diesen einfachen Tricks ist es dann nämlich wirklich kein Problem mehr, tagtäglich ein Lächeln auf die Gesichter unserer Mitmenschen zu zaubern.

Bild: stock.xchng/ doriana s


Nach oben