Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

So einfach

Was tun gegen Kopfschmerzen?

Von Florian Novak am 11. April 2014

Was tun gegen Kopfschmerzen?Dein Kopf brummt und in den Schläfen pocht es, als ob jemand mit einem Rammbock von innen dagegen hämmern würde? Du leidest oft unter Kopfschmerzen und weißt nicht, was Du dagegen unternehmen kannst, ohne gleich zu Tabletten greifen zu müssen? Wenn dem so ist, dann können Dir vielleicht die folgenden Tipps ein wenig helfen.

Genug trinken hilft: Eine der häufigsten Ursachen für Kopfschmerzen ist Flüssigkeitsmangel im Körper. Durch den Mangel an Wasser im Körper wird das Blut dickflüssiger. Dies verhindert, dass die Zellen mit ausreichend Sauerstoff versorgt werden und schon beginnt das Kopfweh. Daher ist es besonders wichtig, genügend Flüssigkeit in Form von Wasser, Tee oder verdünnten Fruchtsäften zu sich zu nehmen, um Kopfschmerzen vorzubeugen.

Pfefferminzöl gegen Kopfschmerzen: Pfefferminzöl kann helfen, Schmerzen zu lindern. Gib einige Tropfen davon auf Deine Fingerspitzen und reibe damit Deine Stirn, Deinen Nacken und Deine Schläfen ein. Innerhalb von fünfzehn Minuten sollte das Kopfweh deutlich nachgelassen haben.

Relaxen gegen Kopfschmerzen: Stress und Kopfschmerzen stehen in einem sehr engen Zusammenhang. Deshalb solltest Du Dich bei all der Arbeit, die Du hast, regelmäßig Zeit zum Relaxen nehmen. Dabei können verschiedene Entspannungstechniken helfen, Kopfschmerzen vorzubeugen. Wie beispielsweise die progressive Muskelentspannung nach Jacobsen.

Kaffee hilft gegen Kopfweh: Auch ein guter, starker Kaffe kann die Kopfschmerzen vertreiben. Nicht umsonst befindet sich Koffein als Wirkstoff in vielen Kopfschmerztabletten. Machen Dir einfach einen starken Bohnenkaffee oder Espresso und genießen diesen.

Bild: ayleene/stock.xchng


Nach oben