Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

So einfach

Luxus Pur: Wohnen in Wassernähe

Von Florian Novak am 9. April 2014

wasserp01164„Wenn ich den See seh‘, brauch’ ich kein Meer mehr.“ Ganz nach diesem Motto sehnen sich viele Österreicher nach einem Eigenheim am Wasser. Doch wie sieht es bei den trendigen Wohn-Oasen mit Wohlfühlatmosphäre und Preisgefüge aus?
Häuser und Wohnungen, die an Gewässern der österreichischen Hauptstadt entstehen, sind besonders heiß begehrt. Ein hohes Interesse gilt jenen Anwesen, die sowohl direkten Wasserzugang als auch eine gute öffentliche Anbindung durch die U-Bahn haben. An der Alten Donau werden in den nächsten Jahren zunehmend neue Massivhäuser und Fertigteilhäuser errichtet. Kosten sollen die Objekte zwischen 350.000 Euro und mehr als 1.500.000 Euro. Der Bauträger Glorit bietet unter anderem 3-Zimmer-Wohnungen mit Donau-Blick für ca. 600.000 Euro.  Glorit hat aber auch luxuriöse Häuser und Villen im Sortiment.

wasserskylineDarf’s noch a bisserl mehr sein?
Doch das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange: 2010 entstand eine Wohnhausanlage direkt am Wiener Kaiserwasser. Neben einem hauseigenen Badestrand, einer großzügigen Liegewiese und einer privaten Bootsanlegestelle werden jedem Bewohner auch ein eigenes Schwimmbiotop sowie eine Parkanlage geboten. Was nach purem Luxus klingt, hat auch seinen Preis: 130 m² Fläche und drei Terrassen kosten hier 1.500.000 Euro sowie 600 Euro Baurechtzins pro Monat, da der Grund der Anlage zum Stift Klosterneuburg gehört.

wasser03_danubeflatsNeue Donau als neuer Wohnraum
Ebenso wie die Alte Donau, wird auch die Neue Donau durch Wohnprojekte aufgepeppt und es entstehen frische Lebensräume. Ab diesem Jahr sollen 500 Eigentums- und Mietwohnungen unter dem Namen Danube Flats gebaut werden. Dafür wurde ein Wohnturm mit 45 Etagen gebaut, der nicht nur teure Luxuswohnungen sondern auch Smart-Living-Wohnungen bietet. Unter Smart-Living versteht man hier Wohnungen, die speziell für Menschen mit geringem Einkommen gedacht sind und einen niedrigen Mietpreis von sieben Euro pro Quadratmeter aufweisen. Ob diese erschwingliche Form des Wohnens am Wasser aber dann auch einen direkten Blick auf die Donau bietet, ist derzeit noch ungewiss.

wasser_csm_Schloss_Velden_1_fe1e20d0c9Seligkeit am Seegrundstück
Je weiter man sich von Wien wegbewegt, desto höher stehen Seegrundstücke im Kurs. In puncto Beliebtheit liegen die Kärntner Seen sowie das Salzkammergut gleich auf. Was den Wörthersee zu einem Hotspot macht, ist gewiss die Mischung aus Sommer-Feeling und High-Class-Partys, die einem sofort ein Gefühl von Urlaub und Entspannung vermittelt. Das Immobilienunternehmen Living De Luxe bietet hier luxuriöse Immobilien am Wörthersee an. Die mit Kamin und Spatula-Malereien bestückten Anwesen sind ab einem Preis von 530.000 Euro zu haben. Den Preis rechtfertigen Ausblicke, die sonst nur auf Postkarten zu finden sind.  Aber auch der Attersee bietet Wohnprojekte mit einem gewissen Wow-Effekt: Der Architekt DI Walter Höller schuf hier drei Designer-Häuser samt 12 Luxus-Wohnungen, bei denen Alltag und Urlaub quasi verschmelzen.

wasserseeEuropäische Vielfältigkeit
Nicht nur Österreich verfügt über schöne Wohnprojekte an Gewässern. Europaweit gibt es verschiedenste Wohnräume in Wassernähe: Am Comer See im Norden Italiens werden derzeit vom Natursteinhaus bis zum Designer Rustico oder dem Nobel-Bungalow allerhand Immobilien mit italienischem Flair angeboten. So unterschiedlich wie die beworbenen Objekte, ist natürlich auch ihr Preis: Hierbei muss man je nach Ausstattung zwischen 150.000 und 500.000 Euro einberechnen.
Budgetschonende Immobilen bietet der Plattensee. Schon ab 55.600 Euro kann man an ungarischen Gewässern seine luxuriöse 1-Zimmer-Wohnung mit Seeblick beziehen.

Ahoi – das Leben auf einem Hausboot
Außerdem entdecken immer mehr Stadtbewohner Hausboote für sich. In Amsterdam und Hamburg prägen die hübschen Unterkünfte schon längst das Stadtbild aber auch in Berlin, Paris und Wien erobern die Häuschen neue Ufer.

Zusammenfassend ist festzustellen, dass das Wohnen an Gewässern zwar sehr schön ist, aber auch ganz schön teuer werden kann. Es empfiehlt sich, Wohnbauprojekte genau zu studieren und nach Smart-Living-Wohnungen Ausschau zu halten. Und wer weiß, vielleicht blickt man schon bald vom Schlafzimmer aus ins blaue Nass.

Via: Glorit – Wohnungen an der Donau, Danube FlatsLiving de Luxe – Immobilien am Wörthersee, Kaiserblick – Wohnen am Attersee

<w>


Nach oben