Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

So einfach

Die Türe neu erfunden

Von Michael Lachsteiner am 11. Februar 2014

Die herkömmliche Tür-Konstruktion eignet sich hervorragend zum Türenknallen, Fingereinklemmen und diverse Kopfstösse – aber wer braucht das denn? Schiebetüren als Alternative sind auch nicht ganz das Wahre, die Mechanik ist meist hakelig und fehleranfällig und überdies teuer.

doorbeitragDer österreichische Designer Klemens Torggler hat nun ein völlig neues Konzept für diesen allgegenwärtigen Alltagsgegenstand entwickelt – wurde es nicht schon Zeit, dass jemand auch mal solche Dinge neu überdenkt, die den meisten von uns gar nicht mehr auffallen?

Das aus vier Teilen bestehende Evolution Door faltet sich ganz einfach zur Seite und wirkt dabei elegant, leicht und futuristisch, obwohl es auch ausreichend Sicherheit bietet. Torggler hat aber auch andere Konstruktionen im Programm, so zum Beispiel eine zweiteilige Variante mit Stahlstäben.

Hier seht ihr das Evolution Door in Aktion:

Könnte das die Zukunft der Türe an sich sein oder ist es nur eine designverliebte Spielerei? Das wird die Zukunft zeigen…

via www.businessinsider.com

 


Nach oben