Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

So einfach

Das aufklappbare Büro für den Garten

Von Florian Novak am 7. Februar 2014

Der nächste Sommer kommt bestimmt! Und wer hat sich an einem schönen, warmen Tag nicht schon einmal gedacht, lieber draußen in der Natur als drinnen im Büro zu sein? Eine originelle Lösung für alle, die trotzdem arbeiten müssen, hat Designer David Ajasa-Adekunle geschaffen: Tetra-Shed, ein Gartenbüro oder -atelier.

Ein aufgeklapptes Tetrashed-Büro, innen buchenfurniert.

Konzentriert arbeiten mit einer großen Portion Frischluft fürs Gehirn und trotzdem nicht das Gefühl des Eingesperrtseins haben ist das Ziel dieses Konzepts. Die „Fenster“ lassen sich beliebig ausklappen und in verschiedensten Variationen kombinieren.

Das aufklappbare BüroDas aufklappbare Büro

Wer mehr Platz als für zwei Personen braucht, kann auch mehrere Module aneinanderkoppeln und somit zum Beispiel einen Schulklassenraum erschaffen. Die Außenwand muss auch nicht schwarz sein, wie auf den hier zu sehenden Abbildungen, sondern ist in jeder Ral-Farbe verfügbar.

Ein geschlossenes Büro, das aussieht wie ein schwarzes Kubus.

Konzipiert ist das Outdoor-Büro nicht nur für den Sommer, sondern für das ganze Jahr – wo da aber die Heizung versteckt ist, wäre noch eine lohnenswerte Frage. Auf den Markt kommen soll Tetra-Shed aber erst 2014 und vorerst nur in Großbritannien – aber vielleicht ist das Tetra-Shed ja auch eine Anregung für so manche begabte Bastler, sich ein Büro für den Garten zu gestalten?

Infos & Bilder: www.treta-shed.co.uk, www.notcot.org, www.archdaily.com


Nach oben