Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

So einfach

Das Fahrrad mit Luftreinigung

Von Michael Lachsteiner am 12. Februar 2014

1389903673641-1388677156787-purifier-bikeRadfahren ist gesund und umweltfreundlich – so lange man niemanden umfährt. In einigen Großstädten ist das Fahrrad drauf und dran, den überwiegenden Teil des täglichen Individualverkehrs zu bestreiten, denn die Vorteile sind eindeutig – man tut was für seine Gesundheit, verbraucht viel weniger Platz im Verkehr, hält die Luft rein und ist überdies befreit von Staus und Parkplatzproblemen.

1389903673863-1388677157194-purifier-bike2

Doch nun hat ein thailändisches Unternehmen den Umweltgedanken beim Fahrradfahren noch ein Stück weiter entwickelt: Das „AIR-PURIFIER BIKE“ ist eine Studie von Lightfog Creative & Design und hat einerseits einen Luftfilter am Lenker angebracht, der einströmende, belastete Luft reinigt und ist obendrein mit einem photosynthetischem Material beschichtet, das für die Verwandlung von Kohlendioxid in Sauerstoff sorgt.

 

1389903674085-1389903635061-APB-reddot-5Und auch im Stillstand soll das Wunderwerk seine Wirkung zeigen: die photosynthetische Wirkung wird durch einen eingebauten Akku weiterhin betrieben und in den Filter einströmende Luft wird ebenfalls weiterhin automatisch gereinigt. Ob der Akku über Solarenergie oder Muskelkraft – oder beides – aufgeladen wird, ist der Studie leider nicht zu entnehmen. Sicher ist aber offenbar, das es sich bei diesem umweltfreundlichen Drahtesel um ein Gerät handelt, das schon auch ein wenig Hingabe im Betrieb erfordert, denn Leichtgewicht ist es offenbar, zumindest im ersten Entwurf – keines. Doch es zahlt sich ganz bestimmt aus, die Entwicklung dieses visionären Produkts zu verfolgen – und wer weiß, vielleicht kommen uns schon in wenigen Jahren in den Großstädten ganze Gruppen von radelnden Lufterfrischern entgegen?!

via Der Standard, Lightfog Creative & Design

 


Nach oben