Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

Auszeit

Urlaub von der Technologie

Von Florian Novak am 26. August 2013

ddmanyogaWie oft benutzt Du Dein Smartphone? Oder Dein Tablet? Deinen Computer? Kannst Du noch ohne? Auch wenn viele von uns es nur ungern zugeben, wir sind technologiesüchtig. Ein kurzer Trip zum Lebensmitteleinkauf ohne Handy und E-Mail-Check, während man an der Kassa wartet? Für viele undenkbar. Allein der Gedanke, mal ein paar Stunden nicht online zu sein, erfüllt viele mit Unbehagen. Aber ist das noch gesund? Ist uns noch bewusst, dass alle diese vielseitigen und schönen Geräte uns gehören und nicht wir ihnen?

 

 

ddShambhala-700x418Ein kalifornisches Unternehmen bietet nun technologiefreie Camps unter dem Motto „Disconnect to reconnect“ an, bei dem die Teilnehmer mehrere Tage lang ohne ihre Kommunikationstechnolgien auskommen müssen. Digital Detox nennt sich das Unternehmen und setzt sich zum Ziel, ihren Besuchern mit Yoga, Meditation und verschiedensten Aktitiväten in der Gruppe die Kommunikation von Mensch zu Mensch wieder zu lernen. Es handelt sich quasi um „Entzugstherapien von der Technologie-Abhängigkeit“ für Menschen, die endlich mal wirklich abschalten wollen – oder es auch einfach schon müssen.

ddUPDATED-HEADER-DDOhne Internet, ohne Telefon, ohne Arbeit, ohne Boss und Kollegen und sogar ohne Uhr lernen die Teilnehmer wieder, ihre Umgebung direkt wahrzunehmen, ohne Bildschirm dazwischen – und auch, wie man Kontakte zu anderen ohne Facebook und Linkedin knüpft. Und so ganz nebenbei, wann hast Du zuletzt ausführlich den Sternenhimmel betrachtet? Also den echten, nicht ein Foto auf einer Pinterest-, Tumblr- oder Flickr-Page?

 

via thedigitaldetox.org

 


Nach oben