Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

Genuss

29 ungewöhnliche Dinge gegen Langeweile

Von Florian Novak am 17. April 2013

Wenn Du auch zu den glücklichen Menschen gehörst, die das Gefühl kennen, herumzusitzen und nichts mit sich und ihrer Zeit anfangen zu können, dann weißt Du bestimmt auch, dass Langeweile auf Dauer ein anstrengendes Gefühl sein kann. Da hilft es auch nicht, ein Buch zu lesen oder spazieren zu gehen. Es muss schon etwas Besonderes her, das Dir die Zeit vertreibt. Wie wäre es mit einem dieser ungewöhnlichen Tipps?

Husky

  1. Mach Dich auf die Suche nach Sagen aus Deiner Region oder recherchiere den Ursprung von Straßennamen in Deiner Umgebung.
  2. Fange ein Gespräch mit einem wildfremden Menschen an.
  3. Lerne, Seemansknoten zu binden.
  4. Suche auf instructables etwas, das Du bauen kannst.
  5. Sei für ein paar Stunden jemand anders. Verwende dafür zum Beispiel einen Hut, Brillen oder einen falschen Bart und gehe damit durch die Stadt.
  6. Wähle aufgrund von Kritiken ein Buch, das Du von selbst nie gelesen hättest.
  7. Probiere Geocaching aus.
  8. Versuche, 20Q zu schlagen.
  9. Dokumentiere Deinen Tag mit Fotos.
  10. Schicke ein Buch auf die Reise.
  11. Schicke eine Postkarte an eine fremde Person. Und erhalte eine.
  12. Lerne, eine Banane mit den Füßen zu schälen.
  13. Schalte Deinen Fernseher auf lautlos und erfinde einen Dialog passend zur Szene.
  14. Bestelle etwas vom Something Store.
  15. Siehe Kindern beim Spielen zu. Und dann mache mit!
  16. Backe Kekse oder Muffins, verpacke sie nett und schenke sie dem freundlichen Nachbarn oder der hilfsbereiten Verkäuferin vom Shop um die Ecke.
  17. Mache Deine eigene Limonade.
  18. Besuche ein Online-Museum.
  19. Erforsche Deinen Stammbaum.
  20. Schau Dir eine DVD, die Du schon kennst, in einer anderen Sprache an.
  21. Verbringe Zeit mit alten Menschen. Sie haben interessante Geschichten zu erzählen.
  22. Sieh Dich in der Bücherei der Stadt um.
  23. Hole Dir alle Decken und Pölster, die Du finden kannst, und baue eine Festung.
  24. Miste Deine Schränke aus. Vielleicht ist etwas dabei, das Du bei einer Einrichtung für sozial Schwache abgeben kannst?
  25. Verfasse eine Geschichte mit nur einem Satz.
  26. Schreibe einen Roman.
  27. Probiere ein seltsam anmutendes Restaurant in Deiner Nähe aus. Entweder Du bekommst Bauchschmerzen oder Du entdeckst einen Geheimtipp.
  28. Lerne, wie man Glückskekse macht, eine Fahrradkette repariert oder andere nützliche Handgriffe.
  29. Stelle Deine Möbel um.

via: ListsGalore!, Bild: flickr/Y


Nach oben