Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

Auszeit

Urlaub in der eigenen Stadt

Von Florian Novak am 15. Juli 2016

Sobald das Thermometer die 30-Grad-Marke erreicht und der Juli vor der Türe steht, beginnt für viele Menschen der lang ersehnte Urlaub und sie fahren für ein paar Wochen ans Meer oder in eine andere Stadt. Man könnte man dieses Phänomen  als Stadtflucht bezeichnen. Sie haben heuer keinen Urlaub im Sommer oder haben zwar Urlaub, verbringen diesen aber zuhause? Kein Problem! Ein Sommerurlaub in der eigenen Stadt bietet unzählige neue Möglichkeiten und gibt Ihnen die Chance „Ihre“ Stadt noch besser kennenzulernen.

urlaub in der eigenen stadt

Seien Sie nicht traurig, dass sie nicht wegfahren. Genießen Sie es, dass Sie zuhause sind. Oder anders gesagt: genießen Sie es, dass alle anderen weg sind. Genießen Sie es, dass die Stadt so leer ist, gerade wenn sie sonst so belebt erscheint. Eine leere Stadt ist nicht gleich einsam. Im Sommer haben Sie oft mehr Zeit die Stadt intensiv zu erleben. Spazieren Sie morgens durch die leeren Straßen, wenn Sie zur Arbeit gehen und genießen Sie die beruhigende Stille. Oder gehen Sie mal einen anderen Weg um einen neuen Stadtteil kennenzulernen. Neue Wege bieten neue Möglichkeiten, ganz ohne wirklich an einem anderen Ort zu sein. Ein weiterer Pluspunkt? Es fühlt sich toll an einen Tisch im begehrten Lieblingscafé zu bekommen ohne ewig warten zu müssen. Auch an der Eisdiele verkürzt sich die Wartezeit.

Apropos Eiscreme. Wie wäre es damit sich den besten Freund oder die beste Freundin zu schnappen und einen „Eiscremetest“ zu machen? Goutieren Sie sich durch alle neu eröffneten Eisdielen der Stadt und wählen Sie Ihren persönlichen Sommerfavoriten. Geschmacksrichtungen wie Kokos oder Hugo lassen sofort Urlaubs-Feeling aufkommen. Und wenn Sie in einer lauen Sommernacht mit dem Gelato in der Hand durch die Altstadt schlendern, vorbei an belebten Cafés und Restaurants, dann fühlt es sich fast so wie in Italien an.
Oder Sie probieren einmal etwas komplett Neues? Waren Sie schon mal in einem Open-Air-Kino oder haben Stand-Up-Paddling probiert? Wenn nicht, nutzen Sie die Chance! Gerade im Sommer sind die Möglichkeiten schier endlos, etwas Neues zu probieren. Und Aktivitäten, die Sie sonst nicht in Ihrem Alltag machen, sind per se etwas Besonderes und schütten regelrecht Glückshormone frei.

Wenn Sie den ganzen Sommer arbeiten müssen, gibt es trotzdem kleine Tricks wie Sie das Urlaubsfeeling in Ihrem Alltag integrieren können. Planen Sie bewusst „Urlaubs-Zeiten“ ein. Spielen Sie Ihr persönliches Sommerlied auf und ab. Das bringt gute Laune, die selbst noch im Herbst anhält, wenn Sie das Lied wieder im Radio hören. Verbringen Sie viel Zeit in der Natur oder in der frischen Luft. Ein Frühstück auf dem Balkon oder ein Mittagessen im Park füllen Ihren Vitamin D Haushalt. Sommerliche Deko-Elemente wie eine Ananas oder Kokosnuss versprühen Sommerlaune in der Küche und können bei Gelegenheit auch für einen leckeren Shake oder Cocktail verwendet werden. Und wenn das Fernweh doch zu groß werden sollte, gibt es auf diversen Internetseiten wie Pinterest genügend Sommer- und Urlaubsinspirationen. Denn Sommer ist ein Gefühl.

 

Bilder: CtheSky

 

 


Nach oben