Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

So einfach

The Global Goals – damit die Welt in 15 Jahren für jeden ein lebenswerter Ort ist

Von Florian Novak am 9. Oktober 2015

795 Millionen Menschen auf der Welt haben nicht genug zu essen. Auf der Erde leben mehr als 7 Milliarden Menschen. Einer von neun Menschen weltweit muss jeden Abend hungrig schlafen gehen.

Das sind aktuelle Zahlen, die für die meisten von uns leider nur Zahlen bleiben werden – schockierende Zahlen, aber eben nur Zahlen. Was kann ich als einzelne Person denn schon tun? Und wieso unternehmen wir denn nicht alle endlich etwas?

Ja, diese Gedanken sind schon ganz richtig. Zwar kann ein jeder mit wenigen Mitteln helfen, aber wir müssen alle zusammenarbeiten, um die Welt auch in den nächsten Jahren noch lebenswert zu gestalten, und zwar für alle Menschen dieser Welt.

Unbenannt

Am 25. September 2015 haben sich 193 Weltführer zu 17 globalen Zielen bekannt, um bis zum Jahre 2030 drei außergewöhnliche Dinge zu erreichen.

Extreme Armut zu beenden.

Ungleichheit und Ungerechtigkeit zu bekämpfen.

Den Klimawandel zu regulieren.

Die globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung könnten diese Dinge erreichen. In allen Ländern. Für alle Menschen.

Die Zeit ist gekommen, in der wir etwas verändern müssen und werden. Jeder Mensch auf dieser Welt verdient ein Zuhause. Sollte klar sein, oder nicht? Die traurige Wahrheit ist, dass es das nicht ist. Zuhause zu sein oder ein Zuhause zu haben, ist für viele Menschen ein unerreichbares Privileg. Kämpfen wir zusammen dafür, das zu ändern. Teilen sie diese 17 Ziele. Überlegen Sie sich, was Sie dafür tun können, diese zu erreichen. Jeder kann etwas tun.

Genug geredet. Starten wir jetzt!

Bild: globalgoals.org; Zahlen: de.wfp.org

 


Nach oben