Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

Entspannung

Burnout vermeiden: 10 Symptome, die zu großen Stress anzeigen

Von Florian Novak am 30. Mai 2014

Jeder Mensch hat sein ganz persönliches Stresslevel, das er oder sie gerade noch ertragen kann. Allzuoft wird dann aber ignoriert, wenn sich die ersten Symptome und Warnzeichen beim Überschreiten dieser Grenze zeigen. In jener Situation ist es wichtig, nicht zu warten bis alles schief läuft und die Gesundheit zu leiden beginnt, sondern, dass man gleich achtsam ist und seinem Körper die notwendige Aufwerksamkeit und Ruhe schenkt.

Burnout vermeiden: 10 Symptome, die zu großen Stress anzeigen

Folgende zehn Symptome können dabei Warnhinweise darstellen:

  1. Veränderter Appetit sowie Zu- oder Abnehmen zeigen oft an, dass etwas nicht stimmt. Wenn man keine Lust mehr zu essen oder besonderen Heißhunger auf Süßes hat, sollte man sich fragen ob dies mit der Gemütslage zu tun hat.
  2. Beobachte Deinen Alkoholkonsum, ebenso den Genuss anderer Dinge, von denen man abhängig werden kann. Also etwa auch erhöhten TV-Konsum.
  3. Wenn Du zu wenig oder zu viel schläfst, überlege Dir warum. Wenn Du Dich die ganze Zeit über träge fühlst, kann Dir Sport dabei helfen, dies zu ändern. Feste Schlafenszeiten sind zusätzlich hilfreich.
  4. Ein weiterer Nebeneffekt von zu viel Stress ist weniger Toleranz. Beobachte Dich selbst, wie Du etwa am Steuer reagierst, wenn Dich jemand zu knapp überholt, Dich schneidet. Ein Wutanfall sollte Dir zu denken geben.
  5. Oftmals werden sowohl Kurzzeitgedächtnis als auch die Konzentration schlechter.
  6. Gleichsam kann das Immunsystem geschwächt werden, dadurch wirst Du Dich öfters erkälten.
  7. Wer unter Stress steht, wird häufig unbeholfener, unkoordinierter und arbeitet weniger genau.
  8. Dein engster Freundeskreis weiß meist sehr gut, wenn Du Dich veränderst. Frag‘ sie danach.
  9. Wenn Du Dich nicht mehr daran erinnern kannst, wann Du das letzte Mal herzhaft gelacht hast, dann nimmst Du Dein Leben definitiv zu ernst.
  10. Ein akutes Warnzeichen ist es, wenn Du keinen Sinn mehr in den Dingen siehst oder die Hoffnung verlierst.

Du kannst Dir aber natürlich auch Deine eigene Liste zusammenstellen, wenn Du schon einmal zu viel Stress erlebt hast. Notiere alle Signale und versuche sie beim nächsten Mal früher zu erkennen.

Bild: Flickr/hang_in_there


Nach oben