Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

Auszeit

Gebrauchsanleitung kompakt: Wien im Frühling

Von Florian Novak am 8. Mai 2014

frühlinginwienstadtbekanntVergangenes Jahr hat Österreichs Hauptstadt knapp sechs Millionen Besucher aus aller Welt angelockt und ist nicht zuletzt wegen seiner einmaligen kulturellen Angebote und des Wien Flairs einen Besuch wert. Im Frühling und Sommer erwacht die Metropole aus ihrem Winterschlaf und zieht unter anderem mit zahlreichen Outdoor-Events jährlich tausende Besucher an.

Für Adrenalin-Junkies

frühlinginwienloft_blogWer weder Höhenangst hat noch wunde Finger scheut, kann seit dem 12. April den Flakturm im Esterhazypark beklettern. 20 Routen und die bis zu 34 Meter hohe Hauptwand stellen selbst für erfahrene Kletterer eine Herausforderung dar. Anstrengend geht es auch bei der amerikanischen Trendsportart Crossfit zu. Die Zirkeltraining-Variante ist perfekt für jeden, der Ausdauer- und Kraftsport sinnvoll kombinieren möchte. Durch die Beanspruchung mehrerer Muskelpartien werden diese gezielt trainiert und aufgebaut. Wer diese Sportart ausprobieren möchte, kann etwa bei Crossfit Vienna eine Schnupperstunde besuchen und sich auspowern.

Hotelempfehlungen für Wien

frühlinginwienhotelDie zentralgelegenen Accor Hotels Wien, zu denen etwa das Sofitel beim Schwedenplatz und die Ibis und Novotel Hotels zählen, bieten von urbaner Moderne über schnörkellose Tradition für jeden Geschmack die geeignete Unterkunft. Auch die Austria Trend Hotels bieten Wien-Besuchern zentral gelegene Hotels und ansprechende Angebote. Ein Hotelaufenthalt der etwas anderen Art: Residieren wie Kaiser und Kaiserin in der Schloss Schönbrunn Suite. Ebenso erfreuen sich die zwei Wiener Hotels der Hotelgruppe Falkensteiner nicht zuletzt aufgrund der guten Lage im fünften und siebten Wiener Gemeindebezirk großer Beliebtheit. Die Vorteile: durch die zentrale Lage und sehr gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel sind die Hotels dieser Hotelgruppen sowohl für Kurztrips als auch längere Wien-Urlaube der optimale Ausgangspunkt.

Wiens Kulturangebot

Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker

Kulturell hat das Frühjahr in Wien so einiges zu bieten. Am 29.Mai verzaubert André Rieu mit seinem Orchester das Wiener Publikum in der Stadthalle. Am selben Tag findet auch das alljährliche Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker im Schönbrunner Schlosspark unter der Leitung von Christoph Eschenbach statt. Special Guest ist der Starpianist Lang Lang. Auch Kabarett-Fans wird es nicht langweilig. Im Rabenhof Theater präsentiert Andreas Vitásek ab April sein zwölftes Soloprogramm „Sekundenschlaf“. Die Staatsoper wartet im Mai mit „Faust“ und „La Traviata“ auf, die Volksoper unter anderem mit „Die lustige Witwe“ sowie „Die Fledermaus“. Und in der Albertina ist zum ersten Mal seit 2003 Dürers Feldhase zu besichtigen. To Do bei jedem Wien-Trip: Zwischen Museumsbesuchen und Stadtparkpausen sind Apfelstrudel und Wiener Melange in einem der Traditionscafés Pflicht. Dann heißt es: Wien, Wien nur du allein sollst stets die Stadt meiner Träume sein!

Bilder: ORF/ Ali Schafler, crossfitvienna.at, www.austria-trend.at, www.stadtbekannt.at

<w>

 

 


Nach oben