Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

Entspannung

10 einfache Tipps, die Dich besser schlafen lassen

Von Florian Novak am 3. April 2014

sleepbeitrag

 

 

Viele schlafen schlecht ein, wachen dann leicht wieder auf und finden so nicht genügend Erholung während einer Nacht. Das muss aber nicht so sein – was dagegen hilft, verraten diese zehn Tricks:

 

  1. Mache Dir keine Sorgen, dass Du zu wenig Schlaf bekommst. Das löst negative Gedanken aus, die dazu führen, dass Du auch schlecht schlafen wirst.
  2. Zwinge Dich selbst nicht zum Einschlafen. Das wird Dich im Gegenteil nur munterer machen.
  3. Gehe nur zu Bett, wenn Du wirklich müde bist.
  4. Schaue in der Nacht nicht nach wie spät es ist. Dadurch machst Du Dir zu viele Sorgen um die Zeit.
  5. Ein warmes Bad kann Dir helfen besser einzuschlafen, probiere es aus.
  6. Verhindere es, ungewöhnlich lange zu schlafen. Das bringt Deine innere Uhr durcheinander.
  7. Ein gesundes Sexualleben ist wichtig für eine Beziehung, entspannt Deinen Körper, macht Dich glücklicher und schafft Wohlbefinden. Und lässt einen gut einschlafen.
  8. Vermeide Alkohol als Hilfsmittel beim Einschlafen.
  9. Verbinde Dein Schlafzimmer nur mit Sex und Schlaf. Schau nicht fern und hol Dir keine Arbeitsmaterialien oder Essen ins Bett. Selbst wenn all dies manchen Menschen hilft einzuschlafen, Dein Gehirn könnte dann nur allzu leicht glauben, dass das Bett für vieles mehr als zum Schlafen da ist.
  10. Versuche kurze Schläfchen zu vermeiden. Wenn Du dies bereits regelmäßig tust und nachts schlecht schlafen kannst, höre damit auf und beobachte ob es Dir hilft.

via: Dumb Little Man, Bild: www.freeimages.com/shawnisa


Nach oben