Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

Genuss

Mehr Attraktivität dank Kaffee oder Tee

Von Florian Novak am 3. Oktober 2013

Was eine Tasse Tee so alles bewirken kannSie wollen ihre Chancen beim anderen Geschlecht erhöhen? Dann bieten Sie ihr oder ihm doch einen heißen Kaffee oder Tee an. Denn laut einer Studie der University of Colorado at Boulder besteht durchaus ein Zusammenhang zwischen physikalischer und emotionaler Wärme.

Menschen, die für ein paar Sekunden ein Heißgetränk in den Händen hielten, wurden von komplett Fremden als warmherziger und damit auch attraktiver eingestuft. Ein eisgekühltes Getränk hingegen hat eher den gegenteiligen Effekt.

Auch auf die Trinkenden selbst verfehlt so eine schön dampfende Tasse ihre Wirkung nicht: Man wird großzügiger und auch vertrauensvoller zum jeweiligen Gegenüber. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie demnächst ein Versicherungsvertreter mit Thermoskanne begrüßt. Nicht umsonst heißt es ja auch, wir werden mit jemandem warm oder eine Beziehung ist abgekühlt.

Diese Theorie lässt sich wohl kaum besser testen, als nun mit der bald beginnenden Glühwein- und Punsch-Saison. Aber hier könnte durchaus ein gewisser Alkoholgehalt zusätzlichen Einfluss auf den Attraktivitätspegel haben.

Bild: stock.xchng/ Steve Woods, anyone71


Nach oben