Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

Auszeit, Entspannung, So einfach, Über uns

Yoga für unterwegs – Bauchatmen

Von LoungeFM am 12. Oktober 2018

Atme tief durch die Nase in den Bauch ein und durch den Mund wieder aus. Beim Einatmen geht der Bauch nach außen, beim Ausatmen wieder zurück nach innen. Du kannst auch eine Hand auf den Bauch legen um die Atmung besser zu kontrollieren. Diese Übung hilft vor allem, wenn du nervös oder sehr gestresst bist. Sie beruhigt und erfrischt. Wiederhole die Bauchatmung drei bis vier Mal und du wirst dich wie neu fühlen.
Mehr auf www.westwing.de

Nach oben