Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

Auszeit

Die spektakuläre Wanderung auf den aktiven Vulkan Gunung Batur

Von Florian Novak am 8. Februar 2017

Aktiver Vulkan? Wanderung? Ich sehe förmlich die Fragezeichen, die in Ihrem Kopf zu entstehen beginnen. Und ja, Sie haben richtig gelesen: In Indonesien, Bali, genauer gesagt in Kintamani wird genau dieses Abenteuer wahr. Sie besteigen den aktiven Vulkan Gunung Batur und erleben etwas, das Sie tief in Ihrem Inneren berühren und faszinieren wird.

WP_20150817_050 - Kopie

Es ist drei Uhr morgens und Sie vernehmen ein Geräusch, welches Sie zu dieser Zeit einfach nicht hören wollen. Total verschlafen denken Sie – Warum klingelt jetzt bloß dieser Wecker? Doch dann fällt es Ihnen wie Schuppen von den Augen, heute ist der Tag der Tage. Heute noch besteigen Sie den noch immer aktiven Vulkan Gunung Batur und bestaunen zugleich den Sonnenaufgang Ihres Lebens.

Gemeinsam mit einem etwas unüblichen Tourguide geht die abenteuerliche Reise in vollkommener, einzig durch Taschenlampen erleuchteter, Dunkelheit, los. Mit etwas unüblich ist gemeint: einfache Kleidung und wahrscheinlich seit der Geburt verkürzter Fuß. Das tut dem ganzen aber keinen Abstrich, er ist um einiges flotter und fitter als unsereins. Zugleich kann man mit solchen Tourguides den Einheimsichen ein Stück näher kommen, denn die meisten von ihnen sind Einheimische und kennen den Vulkan wie ihre Westentaschen – in-und auswendig.

Eine richtige Menschenhorde begibt sich nun auf den steilen, anstrengenden Weg und Sie beobachten, wie sich ein Lichterwurm gemächlich den Vulkan hinaufwindet. Nach einem einstündigen Aufstieg fühlen Sie sich für kurze Zeit ein wenig ausgepowert, doch dieses Gefühl schwenkt alsbald in ein unglaubliches Glückgefühl um.

Jetzt geht es um die optimale Platzsuche und um den besten Blick auf den baldigen Sonnenaufgang. Wo vorher noch getratscht wird, tritt Stille ein, als die Sonne aufzugehen beginnt. Die einen sitzen da, genießen den Augenblick ganz für sich alleine und speichern die Bilder in Ihren Köpfen ab. Andere zücken die Kameras und wollen Freunde und Familie teilhaben lassen an diesem Spektakel.

sonnenaufgang

Doch dies ist nicht alles, die Reise geht weiter und noch höher hinauf. Bei dem folgenden Stück bewegen Sie sich auf Vulkangeröll und Asche fort. Vorsicht ist geboten. Es ist rutschig und die Guides schreiten schnellen Schrittes den Vulkan empor. Die Devise lautet: Nur die Harten können in den Krater blicken.

Wer jetzt denkt, dies wäre schon Abenteuer genug, der hat sich getäuscht. Einen Teil der Strecke wandern Sie am Krater entlang auf einem schmalen 30 cm-Steig, links und rechts nichts als steiles, endloses Gefälle. Dieses Stück Abenteuer ist nichts für schwache Nerven, doch wer dies gemeistert hat, spürt pures Adrenalin durch seinen Körper schießen und fühlt sich als hätte er einen Meilenstein seines Lebens bestiegen. Dieses Gefühl ist nicht in Worte zu fassen, dieses Gefühl müssen Sie selbst einmal gefühlt haben.

IMG_4980

Der Abstieg gestaltet sich weniger spektakulär und ist entspannter. Das Adrenalin in Ihrem Körper gerät wieder in Normalzustand, Sie können in Gedanken schwelgen und das atemberaubende Erlebnis Revue passieren lassen. Durch das Geplänkel und Getratsche über das eben Erlebte, vergeht die Zeit wie im Nu und Sie entfernen sich immer weiter vom Vulkan Gunung Batur. Doch ich garantiere Ihnen eines: Sie werden immer wieder innehalten, sich umdrehen und nicht glauben, was Sie in den letzten Stunden erlebt und gesehen haben. Denn dies kann Ihnen niemand mehr nehmen und Sie können sich ewig an Ihre Bilder im Kopf erinnern.

Dieses Erlebnis wird Sie ein Leben lang von Faszination gefesselt halten.

Bild:Tanja Reif, Shawn Allen


Nach oben