Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

Musik

Electric Church „Legacy of Eve“ zaubert elektronische Musik in den Stephansdom

Von Florian Novak am 10. November 2015

Elektronische Musik in der Kirche? Die heiligen Hallen erfüllt mit lebendigen Visuals?

05_electric_church_2014Genau das vereint Electric Church am 13. November 2015 mit „Legacy of Eve“ im Stephansdom in Wien. Modern inszenierte und interpretierte Szenen aus dem Alten Testament, verschmelzen mit klassischer Musik und elektronischen Beats zu einer unvergleichlichen Vorstellung. Unterstützt von passenden Visuals werden die Hallen des Stephansdom in dieser Nacht zum Schauplatz einer ganz besonderen Atmosphäre, die für Gänsehaut sorgt.

„Mit der Karlskirche hatten wir letztes Jahr bereits eine unvergleichliche Location für die Premiere von ‚Pictures of Faith‘ gefunden. Kaum zu glauben, dass wir unser neues Programm im Wiener Stephansdom präsentieren dürfen. Mit der Neukomposition und den Projektionen der monumentalen Visual Show auf die weltberühmten Fresken des Doms wird die Electric Church mit „Legacy of Eve“ heuer alle Erwartungen übertreffen“, schwärmt Gründer Robert Otto.

03_electric_church_2013Biblische Geschichten als außergewöhnliches, audio-visuelles Konzert-Highlight: der internationale Star-DJ und Produzent Sergio Manoel Flores interpretiert in den größten und schönsten Kirchen Österreichs biblische Geschichten als universelles Klangerlebnis.

07_otto_floresInspiriert von den fünf Büchern Moses komponierte und arrangierte Star-DJ Flores einfühlsame Interpretationen der eindrucksvollsten Szenen aus dem Alten Testament. Im Fokus von „Legacy of Eve“ stehen nun starke Frauencharaktere, die in der biblischen Geschichte zu finden sind und das weibliche Geschlecht in seiner Faszination und Stärke widerspiegeln. Flores‘ Zugang ist hierbei kein religiöser, sondern der eines Geschichtenerzählers, der die Inhalte in Klänge umsetzt. Die musikalische Bandbreite des Konzerts reicht von live singenden Solisten, einem Chor, Streichensemble über E-Gitarre, Saxophon und Kirchenorgel bis hin zu Synthesizerklängen.

Weitere Informationen und Tickets zu den letzten Restplätzen unter electric-church.at sowie unter oeticket.

Als ganz besonderes Extra für Sie verlosen wir 2×2 Stehplatz-Karten für die atemberaubende Inszenierung am 13. November um 20 Uhr. Schreiben Sie uns eine kurze Mail an gewinnnen@lounge.fm.

Bilder: (c) Electric Church


Nach oben