Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

So einfach

Das 1-Minuten Mantra, das Ärger sofort auflöst

Von Kristin Natalie Urbanek am 5. Juli 2017

Die Kaffeemaschine heute morgen hat eine Suppe runtergelassen, dass man ohne das Koffein wach geworden ist. Der Kollege nervt wieder mit seiner lauten Musik und seinen ewig andauernden Monologen und das neue T-Shirt kratzt im Nacken.

Manche Tage sind von Ärger geradezu verfolgt. Wir sind vielleicht übernächtig, gereizt oder sensibel und ertragen selbst Kleinigkeiten nicht. Schnell gehen wir dann in die Luft und sagen Dinge, die wir bereuen oder fühlen uns den ganzen Tag lang schlecht, weil wir uns in unseren Ärger wunderbar reinsteigern können. „Na toll, das musste ja jetzt auch noch kommen. Eh klar.“ Kennen wir alle, nicht wahr?

Allerdings ist Zeit, die wir mit ärgern oder sorgen verbringen verschwendete Zeit. Ärger ist sinnlos und unproduktiv. Vor allem, wenn wir diesen nicht loslassen können und uns daran festhalten. Das kann sehr ungesund sein

Deswegen haben wir heute eine kurze Frage, die Ihren Ärger in den meisten Fällen sofort auflösen wird:

Ist das wirklich wichtig?

Ist das wirklich so wichtig, dass der Kaffee in der Früh nicht genießbar war? Ist das jetzt wichtig? Ist das morgen wichtig? Ist das nächste Woche wichtig? Ist das nächstes Monat wichtig? Ist das in einem Jahr wichtig? 

Wenn die Antwort Nein ist – und das ist sie in den meisten Fällen, wenn Sie wirklich ehrlich zu sich selbst sind – dann können Sie Ihren Ärger getrost davonschicken. Wiederholen Sie die Frage mantraartig immer und immer wieder und Sie werden sehen, der Ärger löst sich langsam in Luft auf. Winken Sie ihm nach und lassen Sie Ihn gehen.

Und schon sind Sie wieder frei.

 

Nach oben