Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

Musik

Die kleinsten kabellosen Kopfhörer der Welt verbessern das Hörverständnis

Von Kristin Natalie Urbanek am 13. September 2017

Kopfhörer und Hörgerät in einem? Ja!

Auf der Internationalen Funkausstellung 2017 stellte das dänische Unternehmen Lizn die Lizn Hearpieces vor. Dabei handelt es sich nicht nur um die angeblich kleinsten drahtlosen Kopfhörer der Welt, sondern das kleine Wunderwerk ist auch in der Lage, das Hören und Verstehen von Sprache zu verbessern.

Aus zwei mach eins: Kopfhörer und Hörgerät in einem

 

„Die Lizn Hearpieces wurden entwickelt, um Abermillionen von Menschen, die in ihrem Alltag damit zu kämpfen haben, in Restaurants, Büros, Schulen, dem öffentlichen Nahverkehr und an vielen anderen lauten Orten zu verstehen, was andere sagen, ein stylishes und erschwingliches Hilfsmittel zur Verfügung zu stellen. Wir verwenden Komponenten aus der Mobiltelefonindustrie, die zahlreiche Vorteile haben. Etwa den günstigen Preis, da die Komponenten leicht verfügbar sind und eine hohe Klangqualität gewährleisten. Das ist beim Hören von Musik und für Telefonate wichtig“, so Michael Loevbjerg, der CEO von Lizn.

Besseres Verständnis durch Richtmikrofone

Für die Verbesserung des Hörverständnis sind Richtmikrofone eingebaut, die in Kombination mit speziell entwickelter Software Konsonanten verstärken. So wird das Verständnis von Sprache besonders in lauten Umgebungen erheblich verbessert. Außerdem dämpfen die Kopfhörer die Umgebungsgeräusche, was zusätzlich praktisch ist.

Natürlich können die komplett drahtlosen Lizn Hearpieces auch zum Musikhören und Telefonieren verwendet werden. Um zwischen dem Kopfhörer- und Hörgerätemodus zu wechseln, reicht es, einen der Kopfhörer mit den Fingern zu berühren.

"

Nach oben