Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

Auszeit

Schläfst du schon oder quizzst du noch?

Von Victoria Posch am 11. August 2017

Welcher „pelzige“ Feiertag wird in Kanada und Teilen der USA am 2. Februar begangen?
So könnte eine Frage, des Quizmasters an die Teilnehmenden eines Pub Quizzes aussehen.

Pub Quiz: Das Prinzip erklärt

Pub Quizes sind eine britische Tradition. Dort wird schon seit vielen Jahren gerätselt. Dank der unzähligen irischen und britischen Pubs in Wien hat diese Tradition auch in Österreich Einzug gefunden. Das Prinzip ist schnell erklärt: Man trifft sich mit seinen Freunden und Freundinnen einmal pro Woche abends in einem Pub oder einer Kneipe und versucht so viele Wissensfragen wie möglich richtig zu beantworten. Nebenbei trinkt man das eine oder andere Seidl Bier oder ein Glas Wein. Ein Team darf bei den meisten Quizes aus maximal sieben Teilnehmenden bestehen. Denn dann hat man die Chance in die Wertung einzusteigen und um den Jackpot mitzuspielen. Soll also heißen, nicht bei jedem Pub Quiz gewinnt man etwas. Viel mehr stehen der Spaß und das Rätseln im Vordergrund. Manche Pub Quizes verlangen eine Teilnahmegebühr, aber in den meisten Fällen ist das Raten kostenlos, da so der Umsatz der Pubs erheblich steigt. Ein Pub Quiz dauert um die zwei Stunden und besteht meist aus 20 Fragen, viele davon testen das Allgemeinwissen. Aber es ist meist für jeden und jede etwas dabei. Bunt durchgemischt, kreuz und quer von Geografie und Politik bis Film und Sport. Die Fragen sind meist offen gestellt, manchmal gibt es aber auch Antwortmöglichkeiten. Oft ist auch ein Anagramm zu lösen, also eine Buchstabenfolge, die durch das Umstellen von Buchstaben eine andere Buchstabenfolge ergibt. Bilderrunden genauso wie eine Musikrunde sind auch meist Standard.

 

Tradition

Geleitet wird das Quiz in Österreich im Gegensatz zu Großbritannien nicht von Wirten und Wirtinnen, sondern von den Quiz Masters. Sie sind es, die die Fragen entwickeln und durch den Abend leiten. Kleine Tipps werden dabei eigentlich nie gegeben. Für viele Pub Quiz-Spieler und -Spielerinnen ist das Quizzen zu einer Tradition geworden, einem regelmäßigen Treffen. Aufgrund des großen Andrangs empfiehlt es sich daher im Vorhinein eine Reservierung abzugeben. Und eines ist sicher, wer einmal bei einem Pub Quiz teilgenommen hat, kommt wieder – Suchtpotenzial ist garantiert.

Der Murmeltiertag/Groundhog Day. Das ist übrigens die Antwort auf die oben gestellte Frage. Haben Sie sie gewusst? Wenn Ja? Was machen Sie dann noch zu Hause? Ab ins nächste Pub Quiz mit guten Freunden und einem Bier. So klingen laue Sommernächte herrlich aus.

Informationen zu Pub Quizes

Und falls Sie nun auch Lust bekommen haben, ihren Kopf rauchen zu lassen und sich den Wissensfragen der Quiz Masters zu stellen, finden Sie hier eine Übersicht ausgewählter Pub Quiz Veranstalter und Veranstalterinnen in Österreich:

Nach oben