Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

Auszeit

Wie Sie es schaffen, dass sich Ihr Urlaub länger anfühlt

Von Kristin Natalie Urbanek am 31. Juli 2017

Ein einfacher psychologischer Trick, der Ihren Urlaub gefühlt um ein paar Tage verlängert. 

Hatten Sie je einen Urlaub, der viel zu schnell vergangen ist? Wir tippen auf Ja. Denn gerade die Freizeit scheint oft zu rasen. Wieder ein Beweis, dass Zeit doch ziemlich relativ ist. Wenn Sie Ihren Urlaub ein wenig verlängern möchten, haben wir heute einen ganz einfachen Tipp für Sie.

Wenn Sie also wollen, dass sich Ihr Urlaub länger anfühlt, müssen Sie Ihren Fokus auf die Qualität der guten Erinnerungen legen, nicht die Quantität. Schaffen Sie also nicht möglichst viele Erlebnisse, sondern wenig aber dafür ganz besondere Stunden.

Der Trick ist, nicht zu viel zu planen, sondern mehr im Hier und Jetzt zu leben.

Planen Sie Ihren Urlaub im Vorfeld komplett durch, leben Sie in Gedanken schon in diesen Plänen. Sie vergessen den Moment, der jetzt gerade passiert, denn die Pläne sind immer präsent. Versuchen Sie einfach so wenig wie möglich zu planen und die Dinge auf Sie zukommen zu lassen, völlig ohne Stress. Lassen Sie Ihre mentale Perspektive nicht schon in die Zukunft wandern. Fokussieren Sie sich nicht auf das, was noch kommen wird, sondern auf das, was gerade ist. Leben im Moment schafft Zeit und Ruhe. Selbstverständlich können Sie ein paar Erlebnisse einplanen aber vergessen Sie nicht auch viel Zeit ungeplant zu lassen, denn dann können Sie diese umso intensiver nutzen.

So simpel – so gut. Probieren Sie es aus!

 

Nach oben