Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

Musik

Ein Song, der Angstzustände um 65% reduziert

Von Kristin Natalie Urbanek am 18. Mai 2017

Neurowissenschaftler finden Song, der Angst um 65% reduziert.

Wer unter Angstzuständen leidet, der weiß, wie sehr diese den normalen Alltag und die Lebensfreude beeinträchtigen können. Geplagt von Ängsten fällt es schwer das Leben zu genießen oder unbeschwert zu sein. Für viele ist der letzte Ausweg dann der Gang zum Arzt und die Einnahme von Medikamenten, um die Angst zu reduzieren und wieder frei zu sein. Dabei ist die Alternative vielleicht so einfach wie genial: Musik.

Musik ist die Tätigkeit, die unser gesamtes Gehirn aktiviert und tätig werden lässt. Stimulierend, entspannend, angstlösend – Musik kann so einiges sein und für viele sogar die Rettung, in die sie sich flüchten, wenn der Alltag zu hart wird. Die Band Marconi Union setzt diesem Effekt nun die Kröne auf, in dem sie einen Song kreierten, der Angstzustände um ganze 65% reduzieren kann. Der Song ist so effektiv, dass er nicht beim Autofahren gehört werden sollte, denn es besteht Einschlafgefahr aufgrund der intensiven Entspannung.

.

Musiktherapie hilft bei Angstzuständen

Die Forscher von Mindlab International in England begannen zu entdecken, welche Art von Musik den größten Zustand der Entspannung induziert. In der Studie versuchten Teilnehmer schwierige Rätsel zu lösen. Die Schwierigkeit der Aufgabe löste ein gewisses Maß an Stress aus. Die Teilnehmer wurden mit Sensoren verbunden, um ihr Stresslevel zu messen. Zu der Zeit hörten sie eine Reihe von Songs. Forscher haben dann ihre Hirnaktivität, Herzfrequenz, Blutdruck und Atemfrequenz gemessen.

Die Studie kam zu dem Schluss, dass ein Song insbesondere zu einer 65%igen Reduktion des Gesamtangstniveaus der Teilnehmer führte. Es führte auch zu einer 35%igen Reduktion ihrer üblichen physiologischen Ruhezeiten. Der Titel dieses Wunder-Songs ist “Weightless”. Es wurde von Marconi Union entworfen, um einen sehr entspannten Zustand zu induzieren. Musiker zusammen mit Sound-Therapeuten, um bestimmte Harmonien, Rhythmen und Basslinien zu arrangieren. Das Ziel war, Musik zu erzeugen, die die Herzfrequenz und den Blutdruck des Zuhörers verlangsamen würde, während es die Stresshormone senkt.

Und hier ist der fantastische Song:

Wir würden gerne Ihre Meinung hören. Was denken Sie über den Song? Hilft er Ihnen oder hat er bereits Bekannten geholfen? Schreiben Sie es uns in die Kommentare.

Gefunden über: curiousmindmagazine.com Bild: backpacker01

Nach oben