Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

Über uns

UPC – Analoges Radio wird eingestellt

Von Kristin Natalie Urbanek am 23. Januar 2017

Nur noch Rauschen auf unserer Frequenz 97.6? UPC schaltet analogen Radioempfang ab. 

Die Programme können nur noch mit digitalen Endgeräten empfangen werden. Der Kabelanbieter UPC stellt sein analoges Angebot nun auch in Wien und Umgebung schrittweise ein. Fernsehen und Radio sollen ab Herbst nur noch digital ausgestrahlt werden. Der Grund dafür ist unter anderem, um das Netz für digitale Anwendungen freizuschaufeln.

Bis Herbst 2017 soll die Umstellung abgeschlossen sein. Der Empfang ist dann nur noch per digitalem Signal möglich. Für viele Kunden bedeutet das zusätzliche Empfangsboxen oder neue Fernseher. Der erste Umstellungstermin ist der 21. Februar.

 Um über den bisherigen Weg auch Radioprogramme empfangen zu können, ist nun ein Zusatzgerät notwendig. UPC bietet einen Kabel-Radio-Empfänger an. Empfangen werden können die Radioprogramme auch via TV-Gerät. Wer Radio noch analog per Koaxkabel empfängt, kann dies nach der Umstellung nicht mehr tun. Wer weiterhin Radio über das Kabelnetz hören will braucht ebenfalls einen digitalen Receiver.

Radio über Antenne: Die Radiosender sind weiterhin über Antenne zu empfangen.
DVB-C-fähiger Fernseher, UPC MediaBox oder Horizon HD Recorder: Wählen Sie die digitalen Radiosender mit Ihrer UPC Fernbedienung an.

 

Nach oben