Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

Entspannung

Neu: Yoga in der Salzgrotte in Wien

Von Kristin Natalie Urbanek am 18. Dezember 2016

Die wunderschöne Hauptstadt Österreichs bietet so einiges für das Wohlgefühl – Neu ist jetzt Yoga in der Salzgrotte. 

Geboten wird  Ashtanga Yoga an. Es ist ein indisches Hatha – Yoga – System. Das Yoga kombiniert Körperübungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) und Entspannung. Alle Übungen werden mit großer Ruhe und in Harmonie mit dem eigenen Atemrhythmus ausgeführt. Dieses Yoga ist genauso für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene geeignet.

10502453_10152516173906955_3143900242875876363_n

7 gute Gründe für Yoga in der Salzgrotte

  • Yoga stärkt das Immunsystem. Man ist dadurch weniger anfällig für Infektionskrankheiten. Dank Trockensalzinhalation verdoppelt sich das Effekt.
  • Sie sparen Zeit, sonst müssten Sie 90 Min. im Salzbergwerk und 90 Min. im Yogastudio verbringen. Anfahrtszeiten inklusive.
  • Mit den Salzpartikeln in der Salzgrotte wird Lunge während Yoga zusäzlich gereinigt.
  • Rückenschmerzen werden durch Yoga gelindert, Bandscheiben- problemen wird vorgebeugt. Sie üben auf dem Salz aus dem Toten Meer.
  • Man lernt sich tief zu entspannen, richtig atmen und durch Trockensalzinhalation wird Lunge von verschmutzungen bereinigt.
  • Durch den befreienden Atem Dank den Salzpartikeln wird das Gehirn mit Yogaübungen besser durchblutet.
  • Yoga eignet sich für Menschen jedes Alter, auch für Kinder und Senioren sowie schwangere Frauen.

Übrigens: Ein Gutschein dafür wäre doch ein tolles Weihnachtsgeschenk, nicht wahr?

Mehr Info und alle Bilder: salzgrotte.at

Nach oben