Voriger Nächster Channel wählen
Now playing:

Genuss

Gesund schlemmen mit Superfood-Eisrezepten

Von Kristin Natalie Urbanek am 3. August 2016

4278663508_b3a4191a9c_zWäre es nicht schön, wenn wir auf gesunde Art schlemmen könnten? Die Lösung: Superfood-Eis.

Superfood wie Chiasamen oder Aronia haben schon längst den Einzug in unsere Supermärkte geschafft und Zutaten wie Baobab oder Carob, Lucuma oder Maca können einfach übers Internet bestellt werden.

Wir haben für Sie 3 einfache Superfood-Eisrezepte getestet.

Alle Rezepte funktionieren auch ohne Profi-Equipment wie zum Beispiel eine Eismaschine. Dazu sollten Sie allerdings die Eismasse während des Gefrierens häufiger mit der Gabel durchrühren, damit sich keine kleinen Eiskristalle bilden können. Ein Standmixer macht das allerdings  einfacher.

Wir haben für sie eine genaue Anleitung von Mango-Eis mit Ingwer, Avocado-Birnen-Eis und Basilikum-Sorbet.

 

Mango-Eis mit Ingwer
Die Mischung aus Mango und Ingwer schmeckt nicht nur, sie ist auch noch ein Gesundheitsbooster. Die Abwehrkräfte werden durch die Vitamine A und C der Mango mobilisiert. Die bioaktiven Inhaltsstoffe von Ingwer unterstützen die Wirkung.

Zutaten
3 Bananen
1 Mango
1 Bio-Zitrone
1 daumengroßes Stück Ingwer
1 EL Baobabpulver
1 Prise Chilipulver

Zubereitung
1. Am Vortag die Bananen in kleine Stücke teilen und über Nacht in einem Gefrierbeutel in die Tiefkühltruhe legen.
2. Am nächsten Tag die gefrorenen Bananen etwas antauen lassen und in den Mixer geben. Das Fruchtfleisch der Mango dazu geben. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben und beiseitestellen. Die Zitrone halbieren und auspressen.
3. Den Ingwer schälen und fein raspeln. Mit Zitronensaft, Baoabpulver und Chilipulver in den Mixer geben und zu einem cremigen Eis pürieren. Das Eis mit etwas Zitronenschale bestreuen und sofort genießen.

 

Avocado-Birnen-Eis
Avocados sind wegen ihrer ungesättigten Fettsäuren und den Vitaminen A und E ein Booster für die Haut. Magnesium sorgt außerdem für gesunde Knochen, Muskeln und Nerven. Gemischt mit Birne kommt der leicht nussige Geschmack besonders gut zur Geltung.

Zutaten
1 Vanilleschote
2 Avocados
1 Bio-Zitrone
200 ml Birnensaft
2 Birnendicksaft
2 EL geschälte Hanfsamen
2 El Baobabpulver

Zubereitung
1. Das Mark einer Vanilleschote herauskratzen. Das Avodaco Fruchtfleisch in den Standmixer geben. Die Schale der gewaschenen und getrockneten Bio-Zitrone fein abreiben. Anschließend den Saft beider Hälften auspressen.
2. Birnensaft mit Birnendicksaft, Hanfsamen, Zitronenschale, 1 Prise Salz, Baobabpulver und Vanillemark hinzufügen und alles 3 bis 4 Minuten cremig pürieren.
3. Ins Tiefkühlfach stellen und ab und zu mit einer Gabel umrühren

 

Basilikumsorbet
Dieses Rezept kombiniert Basilikum mit erfrischendem Apfel- und Zitronensaft. Basilikum ist ein Top-Superfood, weil das bekannte Küchenkraut hilft, Giftstoffe aus dem Blut zu transportieren.

Zutaten
50 g Basilikumblätter
50 ml frisch gepresster Zitronensaft
300 ml Apfelsaft (naturtrüb)
40 g Birkensüße
1/2 TL Camu-Camu-Pulver

Zubereitung
1. Gewaschenes Basilikum mit Zitronen- und Apfelsaft, Birkensüße und Camu-Camupulver in den Standmixer geben.
2. 200 ml Wasser hinzufügen und alles 2 bis 3 Minuten cremig pürieren.
3. Beim Einfrieren regelmäßig mit einer Gabel umrühren, damit keine Kristalle entstehen.
Bilder: Jason Bagley

 

Nach oben