LoungeFM

All I Need
All I Need
Von: D-Influence
Album: Soul Suite 2

LFM UKW Wien Button 8

In den Schlaf geschaukelt – die Hängematte als wissenschaftlich erwiesenes Schlafmittel

Von Susanna Fellner am 16. März 2012

In den Schlaf geschaukelt - die Hängematte als SchlafmittelDass es meist einfacher und schneller geht, wenn man Babys in den leicht wippenden Armen oder in einer Wiege in den Schlaf schaukelt, als sie einfach nur in ihr Bettchen zu legen, ist eine allgemein bekannte Tatsache. Aber auch für viele Erwachsene ist das Nickerchen in der Hängematte die perfekte Versinnbildlichung von Entspannung. Recht nahe liegt da natürlich die Vermutung, dies wäre so, weil man Hängematten meist mit Sommer, Sonne und Freizeit verbindet. Die Schweizer Neurowissenschafterin Sophie Schwartz und ihr Kollege Michel Muhlethaler von der Uni Genf haben in ihrer Studie “Rocking synchronizes brain waves during a short nap”, erschienen im Juni 2011, nun jedoch den Beweis geliefert, dass eine wiegende Bewegung tatsächlich zu mehr Entspannung beiträgt.

An zwölf Männern wurde der folgende Versuch durchgeführt: Ein Teil der Versuchspersonen machte ein 45 Minuten langes Nickerchen in einem normalen Bett, der andere Teil in einer motorbetriebenen Hängematte. Mithilfe der Elektroenzephalographie, kurz EEG, zeichneten die Forscher und Forscherinnen auf, was im Gehirn der Männer passiert, wenn sie in den Schlaf geschaukelt werden oder eben nicht. Die Ergebnisse zeigen,  Schaukeln führt definitiv zu schnellerem Einschlafen und noch dazu zu einem erholsameren Schlafgefühl. Dies ist auf die Veränderungen im Gehirn zurückzuführen, die durch das Schwingen verursacht werden – sie führen zu vermehrtem Auftreten von sogenannten Schlafspindeln, die wiederum schlafstabilisierend wirken und so vor ungewolltem Aufwachen schützen.

Erholt und ausgeschlafen aus der Hängematte – da kann der Sommer ja kommen und für die kälteren Jahreszeiten findet sich vielleicht ebenso Platz für eine Hängematte ins Wohnzimmer.

via: science.orf.at, Bild: Flickr/ Florin Gorgan