LoungeFM

LFM UKW Wien Button 8

High Line – ein Park der besonderen Art in den Straßenschluchten von New York

Von Michaela Ambos am 25. Juni 2011

Wie ein grüner Fluss zieht sich die High Line durch New York und bietet allen Einheimischen sowie Touristinnen und Touristen ein ganz besonderes Parkvergnügen. Mit diversen Hochhäusern auf Augenhöhe wird die Anlage im Westen von Manhattan auch oftmals als “Garden in the Sky” bezeichnet und präsentiert auf mehr als zwei Kilometern vor allem wilde Pflanzen, die sich dieses Stück Stadt quasi selbst zurückerobert haben.

High Line Park - New York

Dereinst war die High Line eine für Güterverkehr genutzte Hochbahntrasse, wo der letzte Zug allerdings im Jahre 1980 verkehrte. Danach kamen die Pflanzen und schufen über viele Jahre ungehindert eine kleine, grüne Oase zwischen den Straßenschluchten.

High Line Park - New YorkHigh Line Park - New York

Viele Teile der verlassenen Zugstrecke wurden abgerissen um weiteren Häusern Platz zu machen, bei dem letzen Rest protestierten jedoch die Anrainerinnen und Anrainer, welche sich als “Friends of the High Line” formierten und ihre blühende Aussicht nicht verlieren wollten.

High Line Park - New York

Und so wurde nun im Gegenteil die Zugstrecke von Landschaftsarchitekt James Corner und Architekt Ricardo Scofidio von Diller Scofidio + Renfro saniert, ein Gehweg inmitten des Dschungels geschaffen und der wunderbare Park 2009 der Öffentlichkeit übegeben.

High Line Park - New YorkHigh Line Park - New York

Heute ist die High Line neben dem Central Park einer der Anziehungs- und Erholungspunkte der Großstadt schlechthin und eine Inspiration für urbane Fluchten weltweit.

High Line Park - New YorkHigh Line Park - New YorkHigh Line Park - New York

Bilder: Flickr/ David Berkowitz, dkyeah, J. Duval, Ed Kwon, My Lil’ Rotten, Danny Sullivan